Experiment & Dialog FARBE

Farbe, Licht und Finsternis werden subjektiv erlebt und erlitten, sie haben auf Lebensfreude und -leid einen erheblichen Einfluss. Andererseits werden sie in der Physik objektiv in Raum und Zeit analysiert und gemessen und durch technische Installationen in differenzierter Weise zurück ins Leben gebracht. Seit Descartes ist diese dualistische Sicht Standard. Ist sie überwindbar, ohne die eine Sicht auf Kosten der anderen Sicht auszugrenzen oder die Parallelwelten unüberbrückt stehen zu lassen?

Hier stehen die Einseitigkeiten des subjektiven Erlebens wie die eingeengte Sicht eines bloss naturalistischen Weltbildes gleichermassen zur Disposition. In physikalischen Exponaten mit modernster Technik, in künstlerischen Interaktionen und vertiefenden dialogisch angelegten Veranstaltungen zum Erleben und Erkennen von Farben wird versucht, eine lebenspraktische Brücke, eine synthetische Sicht auf dem Stand der Technik und einer erlebnisorientierten wissenschaftlich fundierten Phänomenologie zu bauen.

Eisblau Zitronengelb Purpur gliedert sich in die beiden Teile
Experiment FARBE und Dialog FARBE, die sich gegenseitig
ergänzen.

Experiment FARBE ist eine interaktive Ausstellung mit Experimenten zur Farbe.

Im Dialog FARBE finden künstlerische und dialogische Interventionen statt, die Farbe jeweils in einen weiteren Kontext stellen.

Dialog und Experiment FARBE haben drei gemeinsame Schwerpunkte:
ZITRONENGELB – Farbe entdecken
EISBLAU – Farbe verstehen
PURPUR – Farbe anwenden

Die Ausstellung ist in drei Teile gegliedert. Während der gesamten Ausstellungszeit sind immer alle Teile exemplarisch zu sehen, doch der Schwerpunkt wird sich verändern